Programmarchitektur und Zertifikat

Der Zertifikatskurs gliedert sich in

  • 6 Präsenzmodule zu je 3 Tagen (total 18 Tage und 9 ECTS-Punkte)
  • Transfergruppentreffen (1.5 ECTS-Punkte)
  • Abschlussarbeit (Projektarbeit und deren Präsentation) als Leistungsnachweis für den CAS (4.5 ECTS-Punkte)

Die einzelnen Präsenzmodule 1–6 sind durch Themenschwerpunkte definiert und bilden zusammen einen kohärenten und integrativen Lernprozess. Wissens- und Theorievermittlung werden dabei ebenso berücksichtigt wie Fragen des persönlichen und sozialen Lernens, Räume des Ausprobierens neuer Möglichkeiten werden genauso angeboten wie solche eines gewinnbringenden Erfahrungsaustauschs. Der Bogen reicht von Theorie und Evidenzorientierung bis zum erfahrungsbasierten Lernen im Rahmen der Bearbeitung konkreter Beispiele und Projekte.

Wesentlichen Bestandteil bildet eine Lernkultur, die es den Teilnehmenden erlaubt, mit Freude und Neugier und im anregenden Austausch mit anderen zu lernen und ihr neu erworbenes Wissen mit der eigenen Situation und Erfahrung zu verbinden.

Der Zertifikatskurs ist ergänzend zum „CAS in Managing Medicine in Health Care Organisations“ sowie dem „CAS in Clinical Research in Health Care Organisations“ konzipiert und führt gemeinsam mit diesen beiden CAS zum “Master of Advanced Studies in Leading Learning Medical Organisations, Universität Bern